Neueröffnung des ambulanten Pflegedienstes, Goldstücke GbR,
am 01. 02. 2018, direkt in Forchheim.

Olga Swerjanski
Olga SwerjanskiGeschäftsführerin, Gründerin
0171 8333971
Maria Wige
Maria WigeGeschäftsführende Pflegedienstleitung, Gründerin
0151 16837094

Wir zeichnen uns aus, durch professionelle und langjährige, pflegerische/medizinische Erfahrung in der Intensivmedizin, sowie interdisziplinären Chirurgie.

Unser Ziel ist es, den Menschen, die wir pflegen und betreuen, eine möglichst eigenständige und selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen, die der Würde des Menschen entspricht.

Wir, die Geschäftsführerin und Pflegedienstleitung, stellen uns bei jedem einzelnen Patienten, sei es im Klinikum, oder auch zu Hause vor und beraten individuell, nach Bedürfnissen.

Im Mittelpunkt steht der würdevolle, wertschätzende Umgang mit dem Patienten und Angehörigen!

Durch unser mehrsprachiges Team, ist es uns möglich, Menschen verschiedener Herkunft zu pflegen.

  • Wir vereinbaren mit Ihnen, persönlichen Einsatzzeiten und leisten Bezugspflege
  • Wir legen großen Wert auf Kontinuität in der Personaleinsatzplanung
  • Unsere Mitarbeiter werden ständig fortgebildet
  • Wir kümmern uns um Besorgung Ihre Rezepte und Medikamente
  • Wir sind 24 Stunden erreichbar
  • Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung, für die Pflegestufe und begleiten den Gutachterbesuch des medizinischen Dienstes

Die Grundlage unserer pflegerischen Arbeit, ist die ganzheitliche Versorgung der Patienten mit Pflegebedarf, unter Einbeziehung ihrer individuellen, kulturellen und sozialen Bedürfnisse und Berücksichtigung, der Besonderheiten in der häuslichen Umgebung.
Wir sehen jeden Menschen als selbstbestimmtes Individuum und begegnen seinen Wünschen, unter Einhaltung der Schweigepflicht, mit Würde und Respekt.
Die Ziele unserer Pflege, werden durch individuelle Besonderheiten der Patienten bestimmt.
Soweit dies möglich ist, hat die Wiederherstellung der größtmöglichen Unabhängigkeit (Selbstversorgungskompetenz) des Patienten, oberste Priorität.
Wir fördern die aktive Mitbestimmung der Patienten, bei der Gestaltung der Pflege und beziehen Ressourcen und mögliche Selbsthilfepotentiale mit ein.
Pflege bedeutet für uns auch, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich unser Patient wohl fühlt und die seiner Gesundheit förderlich ist.
Wir unterstützen pflegende Angehörige, bei der korrekten Pflege durch Anleitung, Beratung und Begleitung.
In der letzten Phase des Lebens tragen wir, durch die Berücksichtigung der kulturellen und religiösen Bedürfnisse zu einem menschenwürdigen Sterben bei.
Um die ganzheitliche Betreuung des Patienten zu verwirklichen, fördern wir die kooperative Zusammenarbeit aller, an der Pflege Beteiligten.
Dies wird in Form von Team- und Fallbesprechungen, Pflegevisiten und Übergaben unterstützt.
Pflege als Dienstleistung für Menschen, benötigt klare Organisationsformen.
Es wird der Patient und ggf. die pflegenden Angehörigen, soweit wie möglich bei der Gestaltung der Pflegeplanung, der Zielsetzung der Pflege, der Auswahl der Pflegemaßnahmen und der Durchführung der Pflege mit einbezogen.

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit dem DBfK (Deutscher Berufsverband für Krankenpflege), sowie durch unsere eigenen hohen Ansprüche, gewährleisten wir einen hohen, exklusiven und professionellen Qualitätsstandard. Die Qualität wird gesichert durch die speziell geschulte Pflegedienstleitung, die qualifizierten Mitarbeiter und die/den Qualitätsbeauftragten. Dazu tragen bei:
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungen für die Pflegefachkräfte
  • regelmäßige Team- und Fallbesprechungen
  • kontinuierliche Überarbeitung von Pflegeplanung und Dokumentation
  • arbeiten nach Pflegestandards
  • kontinuierliche Überarbeitung des Qualitätsmanagement-Handbuches

Der Erstbesuch wird ausschließlich von der Geschäftsführung und Pflegedienstleitung durchgeführt!
Wir ermitteln nach einer ausführlichen Informationssammlung den Hilfebedarf, beraten über in Frage kommende Hilfsmittel, Antragstellungen und Abrechnungsmodalitäten, erklären die verschiedenen Pflegemodule und fertigen nach einem oder mehreren Kostenbeispielen, den Pflegevertrag an.
Weiterhin wird eine Pflegeplanung und -dokumentation, in Mitarbeit der Pflegefachkräfte vor Ort erstellt.